Der ZVSN lädt ein: Lesung mit Thilo Reffert im Linienbus

Im Bereich Dassel/Einbeck hat der Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN) unlängst sein Linienbus-Angebot im Anschluss an die Ilmebahn-Reaktivierung erweitert. Um darauf aufmerksam zu machen, plant der ZVSN in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Northeim sowie den Städten Einbeck und Dassel neben einer Presseveranstaltung eine Lesung mit dem Kinderbuchautor Thilo Reffert aus Magdeburg.


Zu der Lesung lädt der ZVSN Kinder ab 8 Jahren nach Einbeck ein. Thilo Reffert liest am Mittwoch, 18.09.2019 in der Zeit von 15.00 – 15.30 Uhr aus seinem neuesten Buch „Linie 912“. Die Lesung findet in einem Linienbus der Ilmebahn statt. Der Linienbus wird während der Lesung am PS.Speicher in Einbeck stehen.
In Linie 912 erzählt Thilo Reffert die Geschichte einer halben Stunde am Morgen. Alles, was an diesem Mittwochmorgen zwischen halb acht und um acht passiert, geschieht in einem Bus der Linie 912 – oder läuft darauf zu.
Am Steuer sitzt Enno, der bärtige Busfahrer, ein echter Weltmeister. Drei Schulkinder fahren mit dem Bus zur Schule, nacheinander steigen sie ein. Eine Mutter mit ihren beiden Kindern muss zum Klinikum. Und ausgerechnet ein Wachmann verschläft beinahe das Aussteigen. Ida schließlich steigt zum ersten Mal nicht ein. Und vor den Bus läuft Götz Graf Schott zu Schottenstein, ein Mops von Welt.
Für jede und für jeden sieht die Welt nach dieser halben Stunde anders aus. Zehn Lebenswege sind hier verschlungen, verwoben und verknotet in einem Bus der Linie 912. So wird die Fahrt zu einer Rätseltour und Spurensuche für die jungen Leser*innen, denn nur sie können erkunden und entdecken, wie alles mit allem zusammenhängt.
Und nur sie erfahren, dass die drei Ziffern Neun, Eins und Zwei in jeder Geschichte und für jeden Charakter eine andere Bedeutung haben.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, darum wird um Anmeldung bis spätestens 11.09.2019 an marketing@zvsn.de gebeten.

 
VSN Info-Telefon: 0551 99 80 99