Marketingkampagne für mehr Busse in Einbeck und Dassel

Das Linienbus-Angebot wurde aufgrund der Reaktivierung der Ilmebahn zwischen Einbeck und Salzderhelden seit letztem Jahr durch den Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN) angepasst und aufgewertet.



Mit einer im PS.Speicher Einbeck vorgestellten Marketingkampagne will der ZVSN auf das aufgewertete Linienbus-Angebot hinweisen und neue Fahrgäste gewinnen. Unter Beteiligung von Vertreterinnen und Vertretern aus Verwaltung, Verkehrsunternehmen und Verbänden hat der ZVSN unter anderem einen im Linienbus im Kampagnendesign vorgestellt, der insbesondere in den Bereichen Einbeck und Dassel unterwegs ist. Am Mittwoch diente der Linienbus dem Kinderbuchautor Thilo Reffert als Bühne. Er las aus seinem neuesten Buch „Linie 912“.

Der Fahrplan der Linie 250 Einbeck – Markoldendorf – Dassel (teilweise bis Neuhaus) wurde an die Regionalbahn 86 in Einbeck Mitte angepasst, ebenso die Linie 252 Einbeck – Lauenberg – Dassel (- Hardegsen) und die Linie 253 Einbeck – Lüthorst - Dassel. Die Linie 250 wird erstmalig auch am Abend bedient. Gerhard Melching, Bürgermeister der Stadt Dassel, freut sich: „Endlich verfügen alle Ortsteile der Stadt Dassel über eine Samstagsanbindung nach Einbeck. So können Pendler*innen auch am Wochenende mit ihrer Abo-Karte zum Einkaufen fahren!“

Außerdem ist das Stadtbusnetz Einbeck mit den drei eigenständigen Liniennummern 201 / 202 / 203 für die drei innerstädtischen Bedienungsbereiche neu strukturiert. Die Linie 201 bedient den Bereich Kühner Höhe/ Bürgerspital, die Linie 202 fährt in den Bereich Südstadt, die Linie 203 den Bereich Friedhof/ Grimsehlstraße. Durch erweiterte Betriebszeiten fahren die Stadtbusse auch in den frühen Morgenstunden und am Samstagnachmittag. Die Fahrten der Hauptlinie 201 sind verknüpft mit der Regionalbahn 86 in beiden Richtungen.

Dr. Sabine Michalek ist erfreut über die Verbesserungen: "Durch die Fahrplanaufwertungen können mehr Fachkräfte mit dem ÖPNV ihre Arbeitsstellen erreichen. Und nicht nur unsere touristischen Gäste erreichen die Naherholungsgebiete in Dassel und dem Solling nun auch in den Ferien."  "Mit den erweiterten Betriebszeiten und der guten Taktung mit dem Schienenverkehr am Bahnhof Einbeck-Mitte können insbesondere Berufspendler, aber auch Touristen schneller und bequemer mit dem ÖPNV an ihr Ziel kommen. Ich hoffe, dass das erweiterte Angebot auch entsprechend angenommen wird."

Seit August verkehren am Wochenende in den Nächten von Freitag auf Samstag sowie samstags auf sonntags nach Mitternacht für Reisende ab Göttingen ab dem Bahnhof bzw. ab der Gardekürassierstraße in Northeim Linientaxen in Richtung Einbeck, Moringen und Bad Gandersheim (über Echte und Kalefeld). Zudem fährt auf der Linie 220 von Göttingen über Hardegsen nach Moringen ein zusätzlicher Nachtbus. Ein weiteres Linientaxi ist auf der Linie 210 von Göttingen über Adelebsen und Uslar eingesetzt.
„Mehr Nachtbusverbindungen an den Wochenenden bedeuten eine deutliche Attraktivitätssteigerung für die Region“, ist Landrätin Astrid Klinkert Kittel sicher, die zugleich hofft, dass möglichst Viele die Vorteile der Nachtbusse schätzen lernen. „So kann der Besuch von Freunden, Theater, Kino oder Clubs und die anschließende Heimfahrt zu einem unbeschwerten und sicheren Vergnügen werden“, so Astrid Klinkert-Kittel weiter, denn das Auto könne zuhause stehen bleiben.
Die zusätzlichen Fahrtenangebote sind Bestandteil einer ZVSN-Angebotsinitiative, die durch verschiedene Marketingmaßnahmen begleitet wird. Finanziert werden die Maßnahmen anteilig durch die „7b-Mittel“ des Landes Niedersachsen. Die 7b-Mittel sind zielgerichtet für den Aufbau neuer Angebote zur Stärkung des umweltfreundlichen Nahverkehrs einzusetzen.

Die Fahrpläne inklusiver aller Abfahrtsorte und –zeiten sowie weitere Informationen sind erhältlich unter: www.vsninfo.de.

Foto vlnr: Michael Frömming – ZVSN-Verbandsgeschäftsführer, Landrätin Astrid Klinkert-Kittel, Dr. Sabine Michalek - Bürgermeisterin der Stadt Einbeck, Ute Reuter-Tonn - Marketing ZVSN, Gerhard Melching - Bürgermeister der Stadt Dassel, Christian Gabriel – Ilmebahn-Geschäftsführer

 
VSN Info-Telefon: 0551 99 80 99