Tarifgutachten des ZVSN und des Landkreises Holzminden - Bürger- und Verbände-Beteiligung findet in Northeim statt

Das Tarifgutachten wurde vom Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN) und Landkreis Holzminden in Auftrag gegeben. Es wird am Mittwoch, den 21. März 2018 in der Zeit von 14 bis 18 Uhr in der Stadthalle Northeim (Räume 1 & 2) vorgestellt, um neben der gutachterlichen Bewertung auch Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern sowie Fahrgast-, Umwelt- und Sozialverbänden aufzunehmen.


Tarifgutachten des ZVSN und des Landkreises Holzminden

Bürger- und Verbände-Beteiligung findet in Northeim statt

Der Zweckverband Süd-Niedersachsen (ZVSN) und der Landkreis Holzminden haben unlängst ein Tarifgutachten für das Gebiet des Verkehrsverbundes Süd-Niedersachsen (VSN) in Auftrag gegeben. Ausgenommen ist die Stadt Göttingen; diese hatte bereits im Vorfeld für die Busse der GÖVB eine eigene Betrachtung der Tarifangebote auf den Weg gebracht.

Das Verbundgebiet des VSN ist gekennzeichnet durch verschiedene Tarifzonen und eine vergleichsweise hohe Anzahl von Preisstufen. Daraus ergeben sich eine hohe Tarifergiebigkeit und Preisgerechtigkeit, aber auch – vor allem in der Wahrnehmung der Fahrgäste, insbesondere in den höheren Preisstufen - relativ hohe Fahrpreise. Diese Aspekte werden jetzt im Rahmen des Gutachtens genauer betrachtet und im Abgleich zu anderen Verkehrsverbünden bewertet. Neben der gutachterlichen Bewertung möchten der ZVSN und der Landkreis Holzminden auch den Fahrgästen die Möglichkeit geben, ihre Anregungen und Vorschläge für das künftige Tarifsystem zu unterbreiten. Eingeladen sind daher Fahrgast-, Umwelt- und Sozialverbände sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer zentralen Veranstaltung nach Northeim. Diese findet statt am Mittwoch, den 21. März 2018 von 14 bis 18 Uhr in der Stadthalle Northeim (Räume 1 & 2). Northeims Landrätin Astrid Klinkert-Kittel wird ein Grußwort sprechen. Auch aus den beiden Landkreisen Göttingen und Holzminden werden Vertreterinnen und Vertreter aus der Verwaltung erwartet.

 
VSN Info-Telefon: 0551 99 80 99