ZVSN informiert über Alltagsmaskenpflicht und Schulfahrplan ab 27.04.2020

Wie andere Bundesländer hat nunmehr auch Niedersachsen beschlossen, die bisherige dringende Empfehlung, im ÖPNV und beim Einkaufen eine Mund-Nasen-Bedeckung bzw. eine sog. Alltagsmaske zu tragen, ab Montag, den 27. April 2020 in eine Pflicht zu überführen.


„Bei Bedarf werden die Fahrgäste durch das Fahrpersonal zunächst auf diese Pflicht hingewiesen, bei Nichtbeachtung wird der Einstieg bzw. die Weiterfahrt untersagt! Bus fahren ist sicher, auch für die Gesundheit. Dazu gehört in der aktuellen Situation eine Alltagsmaske für jeden“, erklärt Michael Frömming, Verbandsgeschäftsführer des Zweckverbands Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN). Das bedeutet, dass Fahrgäste ohne einen solchen Schutz von der Beförderung im ÖPNV ausgeschlossen sind.  

Eine weitere wichtige Schutzmaßnahme ist der Mindestabstand von 1,5 Metern. Deshalb gilt: an den Haltestellen wie im Bus muss der Abstand für alle Fahrgäste eingehalten werden. Im Bus sollten die Sitzplätze am Fenster genutzt werden, die Nachbarsitze zum Gang sollten frei bleiben. Es wird darauf geachtet, dass in den Bussen nur 50 Prozent der Sitzplätze ausgelastet sind, um die Abstandsregeln von 1,50 Metern einhalten zu können. Die Kunden im sogenannten Gelegenheitsverkehr (d.h. Besorgungen, Einkaufen usw.) werden gebeten, die Busse außerhalb der Zeiten des Schüler- und Berufsverkehrs (nicht vor 8 Uhr, 12 - 14 sowie 16 - 18 Uhr) zu nutzen, damit die beschränkten Fahrzeugkapazitäten für die notwendigen Beförderungen zur Verfügung stehen.

Ab Montag, den 27.04.2020 gilt außerdem der Schulfahrplan mit Abweichungen, wie folgt:

Mit Ausnahme des Stadtverkehrs Northeim wird wieder nach den Schulfahrplänen (S wie an Schultagen) gefahren. Allerdings  auf einigen Linien vom 27.04.-30.04.2020 mit Einschränkungen, die nachstehend aufgeführt sind (Stand 22.04.) und ggf. auf www.vsninfo.de ergänzt werden:

  • Stadtverkehr Northeim: Es gelten weiterhin die Notfahrpläne der Linien 8 und 9. Zusatzfahrten für den Zeitraum 27.04.2020 bis 30.04.2020 wurden eingerichtet. Alle Infos finden Sie auf www.vsninfo.de.
  • Linie 130
  • Die Fahrt 130822 um 13:03 Uhr von Dramfeld Schule nach Obernjesa fällt aus.
  • Linie 265
    Die Fahrt 265 435 um 6:42 Uhr ab Echte entfällt. Alternativ fährt die nachfolgende Linie 265 405 um 06:44 Uhr
  • Linie 460
  • Die Fahrt 460 402 um 06:28 Uhr ab Bad Grund in Richtung Osterode entfällt. Alternativ fährt im Anschluss eine Linie.
  • Linie 465
    Die Fahrt 465 412 um 7:37 Uhr ab Dorste in Richtung Förste entfällt.
  • RB 81
  • Zwischen Bodenfelde und Northeim fährt zusätzlich zu den eingeschränkten Fahrplänen der DB Regio für die Erreichbarkeit der Schulstandorte Northeim und die Außenstelle der KGS in Nörten-Hardenberg ein Zug zwischen Bodenfelde (06:42 Uhr), Uslar (06:49 Uhr), Volpriehausen (06:55 Uhr), Hardegsen (07:02 Uhr) und Northeim (07:14 Uhr). Für die Weiterfahrt nach Nörten-Hardenberg steht um 07:19 Uhr eine Fahrt der RB 80 zur Verfügung. Der Zug um 05:49 ab Bodenfelde fährt stattdessen als Schienenersatzverkehr, Ankunft in Northeim um 06:46 Uhr.
  • RB 82
  • Es fährt ein zusätzlicher Bus von Goslar nach Kreiensen zu folgenden Zeiten:
  • Goslar Bahnhof (05:10 Uhr), Langelsheim Bahnhof (05:22 Uhr), Seesen Bahnhof (05:43 Uhr), Bad Gandersheim Neue Straße (06:03 Uhr), Kreiensen Bahnhof (06:18 Uhr).
  • Bereich Göttingen – Uslar - Holzminden
  • Die Schülerbeförderung der Achsen Hardegsen- Uslar - Bodenfelde erfolgt mit den Bussen der Linie 212.
  • Folgende Fahrten entfallen: 110 442 und 443, 112 403 und 404, 115 405 und 410, 211 405 und 412, 212 417, 510 437 und 438
  • Bereich Göttingen – Dransfeld – Hann. Münden
  • Folgende Fahrten entfallen: 121 411, 122 418 und 433

Der Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (VSN) weist darauf hin, dass die Fahrkarten vor dem Einstieg gekauft werden müssen. Das VSN Service-Center ist montags bis freitags von 8.00 - 15.30 Uhr zum Erwerb von Fahrkarten und für persönliche Auskünfte geöffnet. Telefonisch ist das VSN Service-Center ebenfalls zu den geänderten Öffnungszeiten über die VSN Hotline unter 0551-99 80 99 erreichbar. Um die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie die Gäste zu schützen, wird um den notwendigen Abstand im und vor dem Service-Center gebeten.

Fahrgäste, die nicht die Gelegenheit haben, das VSN Service-Center in Göttingen aufzusuchen, können ab sofort Fahrkarten per E-Mail bestellen und sich diese zusenden lassen. Wie genau das funktioniert und wo im VSN-Gebiet Fahrkarten gekauft werden können, kann unter www.vsninfo.de nachgelesen werden. 

Da auch in den Nachbar-Bundesländern Thüringen (ab Fr), Hessen und NRW ab Montag Maskenpflicht gilt, gibt es einheitliche Regelungen auch in den VSN-Grenzgebieten.

 
VSN Info-Telefon: 0551 99 80 99