Verkehrsplanung / Qualitätsmanagement (m, w, d)

Stellenausschreibung
Der ZVSN ist Aufgabenträger für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in den Landkreisen Göttingen, Holzminden und Northeim. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine Mitarbeiterin/ einen Mitarbeiter
Verkehrsplanung / Qualitätsmanagement (m, w, d)
Der Arbeitsplatz ist nach der Entgeltgruppe 10 TVöD VKA bewertet.

Aufgabenschwerpunkte:

Mitarbeit bei der Umsetzung des Nahverkehrsplans, u.a.
• Erstellen von Fahr- und Umlaufplänen
• Planung und Begleitung lokaler und regionaler ÖPNV-Angebote
• Abstimmung mit Verkehrsunternehmen, Verwaltungen und Nachbarverbünden
• Integration neuer Mobilitätsangebote, u.a.
• Vernetzung bestehender Verkehrsträger (ÖPNV – Fahrrad-/Fußverkehr, Car-Sharing)
• Umsetzung und Begleitung neuer, flexibler Angebotsformen (z.B. Bürgerbusse, Dorfbusse) sowie On-Demand-Verkehre
• Infrastrukturplanung und Qualitätsmanagement, u.a.
• Erarbeitung und Abstimmung von Qualitätsvorgaben und Standards der Haltestelleninfrastruktur
• Überprüfung der Haltestelleninfrastruktur hinsichtlich der festgelegten Qualitätsanforderungen durch Vor-Ort-Termine
• Abstimmung mit den Verkehrsunternehmen und Gemeinden.

Anforderungsprofil:

Als Voraussetzungen für diese interessanten und vielseitigen Aufgaben - die ein selbständiges aber auch teamorientiertes Arbeiten erfordern - sollten Sie ein grundständiges Studium der Verkehrsplanung wie z.B. Bachelor of Engeneering, Mobilitätsmanagement oder ein vergleichbares einschlägiges Studium erfolgreich absolviert haben, möglichst Berufserfahrung im Bereich der konzeptionellen und betrieblichen Planung mitbringen sowie über gute Kenntnisse im Projektmanagement und der Nutzung der einschlägigen EDV verfügen.

Die Stelle ist bedingt teilzeitgeeignet.

Der ZVSN ist im Sinne der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern bestrebt, den Anteil von Frauen in Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Der ZVSN strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch im Zweckverband abbildet. Wir erkennen damit Vielfalt als Teil unserer Unternehmenskultur an. Unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung heißen wir alle Talente, die uns voranbringen wollen, willkommen.
Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Sie werden gebeten, zur Wahrung Ihrer Interessen eine Behinderung oder Gleichstellung in der Bewerbung mitzuteilen.

Weitere Auskünfte erteilt der Verbandsgeschäftsführer Herr Frömming unter Tel. 0551 38948-0.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen, Nachweisen der geforderten beruflichen Qualifikation und Aussagen über Ihre Motivation für die Bewerbung bis zum 15.08.2020 an die folgende Anschrift:

ZVSN Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen
z.Hd. Herrn Michael Frömming
Jutta-Limbach-Str. 3
37073 Göttingen

Hinweis:
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (bevorzugt per E-Mail: michael.froemming@zvsn.de) nur in Kopie und ohne Mappe ein. Eingangsbestätigungen / Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern die Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird, ist den Bewerbungsunterlagen ein frankierter Rückumschlag beizulegen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach einem halben Jahr nach datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung unter www.zvsn.de/datenschutz.

 
VSN Info-Telefon: 0551 99 80 99